Neurosige Zeiten

„Neurosige Zeiten“ – Komödie von Winnie Abel
(gespielt vom Ensemble der Brezelstädter Laienbühne, Kandern)

Wie empfängt man Besuch in einer Psychiatrie, ohne dass der Besuch merkt, dass er in einer Klapsmühle ist? Vor dieser Herausforderung steht Agnes Adolon, Tochter einer reichen Hoteldynastie. Denn ihre Mutter meldet spontan Besuch an – nur dass diese davon ausgeht, Agnes residiere in einer Villa und nicht in der Klapse. Kurzerhand sollen die Mitbewohner aus Agnes skurriler Psychiatrie-Wohngruppe nun versuchen, wie ganz normale Menschen zu wirken und das wahnwitzige Verwechslungsspiel nimmt seinen Lauf: Der zwangsneurotische Hans muss den langjährigen Lebenspartner mimen, die wahnhafte Marianne wird als Haushälterin ausgegeben, die manisch-depressive Künstlerin Desirée wird zur Freundin des Hauses erklärt und der menschenscheue Willi soll den ganz normalen Hausmeister spielen – ein Vorhaben, das nach hinten losgehen muss. Doch als dann auch noch immer mehr ungebetener Besuch in der Wohngruppe auftaucht, Agnes Mutter die Psychiaterin in Gewahrsam nimmt und dann sogar selbst in der Zwangsjacke landet, läuft das verrückte Verwechslungsspiel völlig aus dem Ruder.

Sterntaler

Sterntaler – Mit-Spiel-Theater

Ein kleines Mädchen steht allein in der Welt und kann sich kaum noch erinnern, was die Eltern Ihr als Rat mit auf den Weg gegeben haben? Nach der Vorlage der Gebrüder Grimm auf den heutigen Zeitgeist adaptiert! Witzig und farbig inszeniert.

Ab 4 Jahren / Länge 45 Minuten

Vorsicht Freunde

Vorsicht Freunde
Ein Abend für Leute, die glauben, Freunde zu haben.

Die beiden Junggesellen Markus und Dieter treffen sich immer wieder bei Gerd, ihrem langjährigen Freund, zu einem geselligen Abend. Gerd ist schon über 25 Jahre mit Lisbeth verheiratet, die es sich nicht nehmen lässt, für die „Herrenrunde“ eine Kleinigkeit zu kochen. Oft bringt Dieter eine seiner Frauenbekanntschaften mit, worüber sich Lisbeth jedesmal freut, gibt es ihr doch die Möglichkeit, die Unterhaltung während des Abends zumindest teilweise mit Frauenthemen zu besetzen. So auch an diesem Abend. Dieter ist frisch verliebt und bringt seine „Neue“ mit. Seine attraktive Freundin Sonja genießt sehr schnell die Aufmerksamkeit der Herrenrunde. Sogar Markus, ein Psychotherapeut, ist angetan von Sonja. Der harmlos beginnende Abend nimmt jedoch eine völlig unerwartete Wendung, als ungewollt einige sorgsam gehütete Geheimnisse bekannt werden und die dunklen Seiten der Freundschaft ans Tageslicht kommen.

Eine Komödie der Theatergruppe Tabula Rasa, Freiburg

Die Weihnachtsgeschichte

Die Weihnachtsgeschichte – Mit-Spiel-Theater

Eine moderne Inszenierung der Geschichte Jesu Geburt. Witzig, aktuell und bibelgetreu, ab 4 Jahren / Länge 45 Minuten – ein Spaß für die ganze Familie.

Jacques Bistro

“Neues aus Jacques’Bistro” – Silvesterprogramm mit Detlev Schönauer

Bekannt aus seinen alljährlichen grandiosen Fernsehauftritten bei der Mainzer Fasenacht,
macht Detlev Schönauer Halt im TAM-Theater. Geniessen Sie den Jahresausklang mit einem Kabarett der Extraklasse, in der heimeligen Atmosphäre des Altweiler TAM-Theaters.
Impressum Kontakt