Fetscher Family

Z Ä H N E F ( L ) E T S C H E R E I E N
Kabarett, Musik & Parodie
mit der Fetscher-Family!
Zähnef(l)etschereien „rasant, hochmusikalisch, unglaublich witzig“ (BZ) und mit Preisen ausgezeichnet.

Die Fetscher-Family avanciert mit ihren „Zähnefletschereien“ im Schwarzwald und im Dreiländereck längst zum Kult-Kabarett. Medienpräsenz zeigten sie schon mehrfach, u. a. bei der Sendung „Verstehen Sie Spaß?“ in der ARD, beim Kabarett Kaktus in München oder auch als Finalist beim Swiss Comedy Award am Zürichsee.

Der Grossbabbe

Der Grossbabbe us der Türkei
Das neue Lustspiel von Yvette Kolb

Nach dem grandiosen Erfolg von „Sex isch gsünder als Kopfsalat“ zeigt das Ensemble von Yvette Kolb das neue Lustspiel „Der Grossbabbe us der Türkei“ (alemannisch: „Dr’Grossbabbe us dr’Türkei“) und garantiert auch hier, dass kein Auge trocken bleibt. Gespielt in Basler Mundart.

Knaschtbrüeder

„D´Knaschtbrüeder“

Alemannischi Liedli

Alemannisch ist ihre Muttersprache; so denken sie, so reden sie, und so wird auch gesungen. Lustige, freche und auch besinnliche Texte auf Alemannisch. Einzigartige Mundartmusik, die ins Blut und unter die Haut geht. Ein vergnüglicher Musikabend mit Jeannot und Christian. 2024 bieten wir insgesamt 4 Vorstellungen an!

Es fährt kein Zug

„Es fährt kein Zug nach Irgendwo“
Eine Komödie von Winnie Abel, gespielt vom TAM Team in alemannischer Mundart.
Regie: Emine Akman

Sind Sie schon mal schwer bepackt durch den Bahnhof gesprintet, weil das Gleis spontan
geändert wurde? Oder durch einen Zug mit falscher Wagenreihung geirrt? Und standen Sie schon mal stundenlang mit einem Triebwerkschaden auf offener Strecke - im Hochsommer, bei ausgefallener Klimaanlage? „Klar! Ist doch typisch Bahn!“, sagen Sie? Großartig! Denn dann sind Sie bestens vorbereitet auf dieses fulminante Bahn-Abenteuer: Der ICE 6948 wird einen außerplanmäßigen Halt einlegen müssen und Sie und die anderen Fahrgäste an einem trostlosen Provinzbahnhof zurücklassen. Ohne Handyempfang, ohne Taxis, ohne eine Aussicht auf Weiterfahrt. Stattdessen erfahren Sie, dass unter den Fahrgästen womöglich ein Psychopath ist - und ein unglaublich witziges Nervenchaos nimmt seinen Lauf. Ihre Mitreisenden bei dieser spannenden Bahn-Odyssee sind: ein illustrer Damen-Kegel-Club, eine gehetzte Business-Frau, ein eigenwilliger Verschwörungstheoretiker und eine abgedrehte Motivationstrainerin.
Das klingt vielversprechend? Dann holen Sie sich eine Fahrkarte und seien Sie dabei, wenn es heißt: „Senk ju vor träwelling wis Deutsche Bahn!“ Die Zuschauer werden als Mitreisende immer wieder amüsant und unkompliziert ins Spielgeschehen eingebunden.

Männerschlussverkauf

„Männerschlussverkauf“
Eine sinnliche Komödie von Johannes Galli

Gisela Mang (Emine Akman), eine Frau in den mittleren Jahren, ist auf der verzweifelten Suche nach ihrem Traummann. In Ihrer Not sucht sie die Coachin Frau Möbenbach (Mirjam Schingnitz) auf, die ihre ganz speziellen Methoden hat. In witzigen Dialogen und grotesken Bildern platzt – wie im wahren Leben – ein Traumbild nach dem anderen, bis Gisela sich schlussendlich fragt, wozu sie eigentlich einen Mann braucht. Frau Möbenbach, witzig, frech, charmant, hat die Antwort parat….

Es spielen: Emine Akman & Mirjam Schingnitz

Prinzessin auf der Erbse

„Prinzessin auf der Erbse“
Prinz Prince ist auf der Suche nach einer Prinzessin. Auf seinem Weg begegnen ihm einige falsche Prinzessinnen die den Test nicht bestehen, ausser einer !

Es spielen: Emine Akman und Mirijam Schingnitz.

Knaschtbrüeder

„D’Knaschtbrüeder“
Mundart-Musik mit Jeannot & Christian

Alemannisch ist ihre Muttersprache; so denken sie, so reden sie, und so wird auch gesungen. Lustige, freche und auch besinnliche Texte auf Alemannisch. Einzigartige Mundartmusik, die ins Blut und unter die Haut geht. Ein vergnüglicher Musikabend mit Jeannot und Christian.

McMurran

Jarod McMurran
Jenseits der Vernunft

Die unglaublich spannende und total verrückte Unterhaltungsshow! Was sagten einst schon Siegfried und Roy aus Las Vegas über ihn: „Jarod McMurran… wer ist das denn?“ Vielleicht werden auch Sie sich genau das Gleiche fragen. Eins ist allerdings sicher: seit er vor vielen Jahren auf dem schottischen Familiensitz McMurran Manor beim Buchsbaumheckenschneiden von einem starken Unwetter überrascht und dabei dreimal vom Blitz getroffen wurde, kann er Gedanken lesen. Und diese Fähigkeit stellt er in seiner total verrückten und spannenden One-Man Show mehrfach unter Beweis, wenn er mit seinem legendären Gedankentransmitter, den Schnellhypnosehandschuhen und einer Empfangsbrille die Bühnen dieser Welt betritt. Die einzigartige Zusammenstellung der ständig wechselnden Acts macht jede Show zu einem ganz besonderen Erlebnis, denn hier scheinen tatsächlich übernatürliche Kräfte am Werk zu sein, wenn Jarod McMurran mehrfach die Gedanken seiner Gäste liest, unmögliche Geheimnisse enträtselt, auf verrückte Art und Weise unglaubliche Vorhersagen macht und auch schon mal per Schnellhypnose seine hellseherischen Fähigkeiten an mutige Anfänger aus dem Publikum überträgt. Und wenn das passiert, bleibt garantiert kein Auge trocken! Aber damit noch lange nicht genug! Während seiner magischen Darbietungen lässt der Entertainer nämlich unverhofft Gegenstände auf äußerst verblüffende Art und Weise verschwinden, erscheinen und manchmal auch schweben. Und wenn das alles nicht funktioniert, versucht er einfach selbst auf einem Ballon über die Bühne zu levitieren. Natürlich nur dann, wenn er nicht gerade singt und tanzt, verrückte Geschichten aus seinem Leben erzählt oder seine Gäste mit einem lustigen Quiz überrascht. Manchmal tritt er sogar tapfer in die Fußstapfen von Harry Houdini und versucht sich während einer schier aussichtslosen Entfesselungsaktion aus doppelt gesicherten Handschellen zu befreien. Ob das dann allerdings auch wirklich gelingt, bleibt stets abzuwarten, denn jede Show ist anders und alles ist möglich. Erleben Sie das vielseitige Multitalent mit dem typisch britischen Humor und seien Sie mit dabei, wenn Jarod McMurran seine verrückten Illusionen, unfassbar komische Mentalmagie, skurrile Improvisations-Acts und weitere Highlights in einer einzigartigen Show, wie es sie so wahrscheinlich nirgendwo sonst zu sehen gibt, live auf der Bühne präsentiert! Hereinspaziert und herzlich willkommen zu einem Abend… jenseits der Vernunft!

Lügen

„Lügen und andere Wahrheiten“
Politisches Kabarett mit Uli Masuth

Der wahrheitsliebende Mensch lügt. Und das nicht zu knapp. Je nachdem, welchem Experten man glauben darf, 25-200 Mal am Tag. Frei nach Präsident Gerald Ford könnte man also sagen: Die Lüge ist der Klebstoff, der unsere Gesellschaft zusammenhält. Selbst Pressemeldungen kommen nicht ganz ohne aus. Drum heißt es ja auch im Volksmund: Lügen, wie gedruckt. Was tun? Soll uns die Wahrheit gestohlen bleiben? Oder sollten wir uns etwa mit der halben begnügen, am besten scheibchenweise serviert? Der Vorteil dabei: so liegt sie weniger schwer im Magen und stößt nicht ganz so sauer auf. Der Nachteil: was für den einen noch die halbe Wahrheit ist, ist für den andern schon die ganze Lüge. Was aber hätten wir davon, wenn immer alle die Wahrheit sagten? Den Himmel oder die Hölle auf Erden? Von Mark Twain stammt der Satz: "Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann". Steckt also Wahrheit hinter jeder Lüge? Machen Sie sich auf eine ehrliche Antwort gefasst.

Impressum Kontakt Datenschutzerklärung