Einmal New York

„Einmal New York“
Eine Komödie des TAM Teams – natürlich auf Alemannisch
Autor: Vinzenz Steiner / Regie: Emine Akman

Johannes Junker, ein ehemaliger Komiker, würde seinen Geburtstag am liebsten nur mit Sinatra und Swing verbringen – ist doch sein größter Traum, einmal noch nach New York zu fliegen und aus dem Altersheim-Dasein zu fliehen. Die einzigen Lichtblicke an diesem Tag sind für ihn, seine Enkelin, sowie sein guter Freund und Zimmernachbar, Robbi Moser. Letzterer ist ein herzensguter, manchmal etwas vergesslicher Mensch. So kommt es, dass Robbi seine Tasche mit dem Geschenk für Johannes im Gang mit einer anderen Tasche verwechselt. – In der sich über 200.000 Euro in bar, sowie einige Frauenkleider befinden. Doch was machen Johannes und Robbi nun mit diesem vielen Geld? Genau – die Chance ergreifen und damit endlich nach New York fliegen! …Wären da nicht der Sohn und die Schwester von Johannes, die säuerliche Heimleiterin und noch eine sonderbare Dame, welche alle und immer wieder zum denkbar schlechtesten Zeitpunkt auftauchen…

Es spielen für Sie:
Christine Krauth, Sabine Iles, Karin Drändle, Caroline Bendel, Manfred Scheewe und Klaus-Peter Klein

Die Bremer Stadtmusikanten

„Die Bremer Stadtmusikanten“

Ein Esel, ein Hund, eine Katze und ein Hahn sind vier Haus- bzw. Nutztiere, die in die Jahre gekommen sind und geschlachtet bzw. ausgemustert werden sollen. Mit Hoffnung und Mut, ergeben sie sich in ihre Schicksale und erleben: es lohnt sich, egal in welchem Alter, etwas Neues anzufangen.
Spielerinnen: Emine Akman, Bernd Gallasch, und das MärchenTeam.
Länge der Vorstellung ca. 45 Minuten.

Männerschlussverkauf

„MÄNNERSCHLUSSVERKAUF“
eine sinnliche Komödie

Gisela Mang (Emine Akman), eine Frau in den mittleren Jahren, ist auf der verzweifelten Suche nach ihrem Traummann. In Ihrer Not sucht sie die Coachin Frau Möbenbach (Julia Holfeldt) auf, die ihre ganz speziellen Methoden hat. In witzigen Dialogen und grotesken Bildern platzt – wie im wahren Leben – ein Traumbild nach dem anderen, bis Gisela sich schlussendlich fragt, wozu sie eigentlich einen Mann braucht. Frau Möbenbach, witzig, frech, charmant, hat die Antwort parat….

Es spielen: Emine Akman & Julia Hohlfeldt
Impressum Kontakt Datenschutzerklärung